Aktuelles und Veranstaltungen in Baiersbronn

Veranstaltungen in Baiersbronn Verkehrsinformationen, Nachrichten, Veranstaltungen und anderes Wichtige, das Sie für Ihre Anreise nach und Ihren Urlaub in Baiersbronn wissen sollten, damit dem reibungslosen Urlaubsvergnügen nichts im Wege steht.  Für die Gesamtübersicht der Veranstaltungen in Baiersbronn  hier klicken!   Veranstaltungen   Die Baiersbronner sind ein vielseitiges und aktives Völkchen. Das zeigt sich im Veranstaltungskalender. Wir lieben unsere Heimat und freuen uns, wenn unsere Gäste die Begeisterung teilen. Für unsere kleinen Gäste gibt es jede Woche ein eigenes Kinderprogramm Den Veranstaltungskalender finden Sie hier!  Buhlbachtalbeleuchtung – Täler-Illumination mit 50.000 Leuchtbechern und Feuerwerk 50.000 KERZEN ERLEUCHTEN DEN SCHWARZWALD Ein einzigartiges Schauspiel erwartet Besucher am 03. August 2019 im Buhlbachtal: 50.000 Kerzen verwandeln das idyllische Schwarzwald-Tal bei Baiersbronn in ein Lichtermeer Seit über 40 Jahren wird im Buhlbachtal der Höhepunkt des Sommers mit einer ganz besonderen Nacht gefeiert: Am 03. August 2019 erstrahlt das ganze Tal im zarten Licht von unzähligen Leuchtbechern. 50.000 Kerzen tauchen Wiesen, Bachläufe und Hänge in warmes Licht und funkeln mit den Sternen um die Wette. Auch der Buhlbach selbst ist Teil des Schauspiels: Bunte Lichter im Bachbett bringen das Wasser zum Leuchten. Auf den Wiesen und Hängen des Buhlbachtals hilft sorgsam gestreutes Sägemehl, die Leuchtbecher mit den Kerzen motivgetreu und waagrecht zu platzieren. […]

» Weiterlesen

Rund um Mitteltal

Ortsmitte Mitteltal

Alles über die große Feriengemeinde Baiersbronn finden Sie hier:  Unser Ferienort Baiersbronn Mitteltal ist ein Teilort der bekannten Feriengemeinde Baiersbronn  im Nordschwarzwald. Es ist er der größte Teilort der „Altgemeinde“ Baiersbronn und liegt etwa vier Kilometer westlich des Baiersbronner Ortskerns. Durch die West-Ost-Ausrichtung des Murgtals gibt es hier eine ausgeprägte Winter- und Sommerseite. Die etwa 2100 Einwohner Mitteltals wohnen in typischen Streusiedlungen, auch „Parzellen“ genannt. Berühmt ist der Ort vor allem durch das Hotel Bareiss und das Fahrzeugwerk „Müller Mitteltal“. Im frühen 20. Jahrhundert betrieb die Kolb & Schüle AG die Flachsrösterei Baiersbronn-Mitteltal. Im Jahr 2003 wurde der von der Wunderheiler-Familie gebaute „Morlokhof“ von Hotelier Bareiss erworben und restauriert. Dafür erhielt er 2008 den Denkmalschutzpreis Baden-Württemberg. Seit 2009 gibt es in Mitteltal ein Naturbad, das aus dem alten Freibad entstanden ist und von einem Verein getragen und betrieben wird. Quelle:Wikipedia Es gibt viele Wandervorschläge – Die Naturgewaltentour führt direkt bei uns am Haus vorbei: Hier klicken! Mitteltal (oft wegen seiner zahlreichen Gewässer als Dorf der Quellen und Parzellen bezeichnet) Ein Erlebnispfad in drei Etappen rund um unseren Ort mit informativen Tafeln erzählt über die Geschichte und die Besonderheiten unseres Ortes: Lassen Sie sich entführen in die vielschichtigen Zusammenhänge zwischen Geologie, Klima, Boden, Flora und Fauna. Waldbauernhöfe mit Wässerwiesen, die sich zu […]

» Weiterlesen

Vereine in Mitteltal: Schützenverein Mitteltal e.V.

Schuetzenhaus

  Das 10. Königsschießen am 14. Juli 2019 war ein runder Erfolg! Hier ein kleiner Bericht darüber: 10. Dorfpokalschießen ein runder Erfolg Bereits zum zehnten Mal lud der Schützenverein Mitteltal zum Königsschießen ins Schützenhaus in der Schramberger Grub ein. Wem der Weg durch das Ellbachtal oder zu Fuß über den ehemaligen Skihang Talblick zu weit war, konnte den kostenlosen Busshuttle ab Ortsmitte in Anspruch nehmen. Trotz unsicherer Wettervorhersage füllte sich der Festplatz schnell. Die Trachtenkapelle Röt-Schönegründ unterhielt mit einem abwechslungsreichen und unterhaltsamen Frühschoppenkonzert, wobei Musikant und Humorist Siegfried Klumpp zwischendurch mit seinem Späßen gefiel. Die Schützen sorgten mit einem schmackhaften Mittagessen, allerlei vom Grill, einer reichhaltigen Getränkeauswahl sowie vielen verschiedenen Kuchen und Torten den ganzen Tag über für das leibliche Wohl. An den Schießständen für Kleinkaliber- und Luftgewehre herrschte reger Betrieb. Die Jüngsten konnten sich am Lichtgewehr versuchen und 27 Damen sowie 58 Herren wetteiferten beim nicht ganz so erbitterten Wettkampf um die Kronen der Schützenkönigin und des Schützenkönigs. Mit knappem Vorsprung von einem Punkt vor Daniela Gaiser wurde Alexandra Schmälzle aus Seebach mit 144 Punkten Schützenkönigin, die sich über den Erfolg riesig freute, hatte sie doch bisher wenig Erfahrung mit dem Schießsport. Anders beim neuen Schützenkönig Tim Gaiser, der […]

» Weiterlesen